Fast Food ist eine beliebte Art der Verpflegung für Leute die keine Zeit haben für eine Mahlzeit im Restaurant oder um selbst etwas zu kochen.

Was ist Fast Food?
Unter Fast Food versteht man Speisen, welche schnell zubereitet werden und welche schnell verzehrt werden können. Typische Beispiele sind unter Anderem Hamburger, Hot Dogs, Döner Kebab oder auch die Currywurst. All diese Gerichte können zwar auch Zuhause zubereitet werden, üblicherweise werden sie jedoch im Fast Food Restaurant verzehrt.

Ist Fast Food ein neuer Trend?
Fast Food hat eine lange Tradition. Nur was gegessen wird, hat sich über die Zeit verändert. Traditionelle Formen des Fast Foods sind zum Beispiel Würste, welche auf die Hand mit einer Scheibe Brot serviert werden. Diese Art des Fast Foods wird schon seit hunderten von Jahren genossen und ist auch heute noch erhältlich und beliebt. Heute ist das Angebot aber viel grösser geworden. So kann die Wurst heute auch in einer Currysauce als Currywurst bestellt werden, oder in einem Brötchen als Hot Dog. Hinzugekommen sind auch Produkte wie der Hamburger oder internationale Importe wie die Pizza oder der Döner Kebab.

Welches ist das beliebteste Fast Food?
Welches Fast Food zuoberst auf der List steht, hangt immer von der Region ab. Weltweit haben sich aber Pizza und Hamburger eine Spitzenposition geschaffen. Interessanterweise wird der eine Spitzenreiter, der Hamburger, vor allem in spezialisierten Restaurantketten wie Mc Donalds und Burger King verkauft, währen die Pizza mehrheitlich von unabhängigen Imbissen verkauft wird. Aber auch in diesem Feld breiten sich immer mehr Ketten wie Dominos Pizza oder Pizza Hut aus.

In Deutschland selbst gibt es ebenfalls zwei Spitzenreiter, einen Lokalen und einen Importieren. Beim Lokalen Favoriten handelt es sich um die Bratwurst, welche in so mancher Form verkauft wird. Mit oder ohne Sauce, im Darm oder ohne Darm, die Varianten sind sehr zahlreich. importierter Spitzenreiter ist der Döner Kebap. Das würzige Fleisch im Fladenbrot hat den Sprung aus der Türkei in die Herzen der Deutschen geschafft.

In Belgien, aber auch in den angrenzenden Regionen Deutschlands und der Niederlande sind die belgischen Fritten ein sehr beliebter Imbiss. Es handelt sich dabei einfach um Pommes Frites, die dick geschnitten frittiert wurden und mit einer passenden Sauce nach Wahl serviert werden. Weltweit tauchen immer mehr Frittenbuden auf, so dass man diesen Trend gut im Auge behalten sollte.

Ist Fast Food immer ungesund?
Keinesfalls! Fast Food kann, wenn das richtige gewählt wird, durchaus gesund sein. So ist ein Döner Kebab, welcher auch viel Gemüse enthält zum Beispiel gar nicht so ungesund. Möchte man wirklich gesund essen, dann bieten sich unter Anderem Salate als gesunde Wahl an. Ebenfalls beliebt und gesund sind Wokgerichte. Diese können innerhalb weniger Minuten frisch zubereitet werden und enthalten in der Regel sehr viel gesundes Gemüse.